Häufig gestellte Frage

Benutzerrollen und Rechte in Socialguard
Zuletzt aktualisiert vor 2 Monaten

Es gibt in Socialguard verschiedene Konstrukte, um Ihre Mitarbeiter in Socialguard abzubilden. Wir unterscheiden dabei grundsätzlich zwischen Benutzern und Profilen. Benutzer bestehen aus einer E-Mail-Adresse und einem Passwort. Profile hingegen haben nur einen Namen und können nach Login als Benutzer ohne Passwort verwendet werden.

Benutzer werden für Ihre Mitarbeiter in der Verwaltung und für jeden Standort angelegt. Ihre Mitarbeiter in der Verwaltung erhalten dabei die Benutzerrolle "Betreiber". Die Benutzer für Ihre Standorte die Benutzerrolle "Service" - dabei muss dem Benutezr auch der jeweilie Standort zugewiesen werden. Sollte die Benutzerrolle "Betreiber" ausgewählt werden, wird auch automatisch ein Profil für diesen Mitarbeiter angelegt.

Profile werden für Ihre Sericekräfte in den Spielhallen angelegt und sind immer einem Benutzer zugeordnet. Beim Anlegen von Spielerschutzmaßnahmen oder ähnlichem, können Ihre Servicekräfte ihr jeweiliges Profil wählen und damit eine eindeutige Zuordnung zu Ihrer Person möglich machen. Darüber hinaus werden Schulungsnachweise, Unterweisungen, etc. auch den Profilen zugeordnet.

image
This website relies on temporary cookies to function, but no personal data is ever stored in the cookies.
OK

Lädt ...